agglo-theater uster

Der „verein agglo-theater uster“ beschäftigt sich mit Themen, die Uster betreffen: „Agglomeration“ und „Brand von Uster“. Unser Projekt geht von den Ereignisse aus, die am 22.11.1832 im „Brand von Uster“ gipfelten und so in die Geschichtsbücher eingingen. Im Jahr 2007, also175 Jahre später wollen wir dazu ein Theaterstück aufführen. Fragen des Stückes könnten sein: Wie wirkte sich um 1830 Arbeitslosigkeit auf eine Stadt wie Uster aus – und wie sieht das heute aus? Wie reagierten damals die Menschen? Welche Einflussmöglichkeiten haben die Menschen in der heutigen Zeit? Welche gesellschaftlichen Visionen haben wir?

Wir sehen Theater als Plattform der Auseinandersetzung, als Raum der Bildung, der Reflexion und als Ort der Unterhaltung. Aber Theater ist mehr als das. Theater ist ein Ort, wo sich Menschen treffen, sich austauschen, miteinander kommunizieren. Warum nicht über die Geschichte der Stadt, in der sie leben und ihre Rolle darin? Daher möchten wir alle Interessierten zu uns einladen: Schulklassen, Gewerbevertreter, alte, behinderte und benachteiligte Menschen, und, und, und… Wir wollen ein Theater für Uster!

Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

Adresse

  • Name: Martin Langenegger
  • Funktion: Ansprechperson
  • Adresse: Im WErk 6
  • PLZ / Ort: 8610 Uster
  • Telefon: 044 941 88 49

Zu finden in:

Uster ZH | Theater

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.