Amici die Santeramo in Colle, Bülach

„Bulach“ war für die Einwohner von Santeramo in Colle schon immer ein Begriff. So kamen in den 60er Jahren sehr viele Gastarbeiter aus Santeramo nach Bülach und Umgebung. Die Idee der Städtepartnerschaft entstand bereits 1987, als Adriano Stano und Franco Di Santo mit den B-Junioren des FC Bülach zu einem Fussballturnier in Santeramo in Colle eingeladen wurden.

Die Idee wurde konkreter, als der Bürgermeister von Santeramo, Michele Digregorio, nach seinem Besuch in Bad Säckingen (Partnerstadt von Santeramo) im Frühling 2000 einige Freunde in Bülach besuchte.

Kurz darauf lud er eine Delegation aus Bülach an das Patronatsfest „Sant‘Erasmo“ ein. Stadtpräsident Beat Kocher, die Stadträte Hans Eberhart und Hanspeter Lienhard sowie Giovanni Stano reisten am 1. Juni 2000 an die Feierlichkeiten des Schutzheiligen St. Erasmus nach Santeramo. Die beiden Bürgermeister trafen sich wieder am 27. August 2000 in Bülach, um die Städtepartnerschaft offiziell zu besiegeln. Aufgrund dieser Initiative gründete Giovanni Stano am 10. Oktober 2000 den Verein „Amici di Santeramo in Colle“.

Unser Verein hat in der Zwischenzeit über 130 Mitglieder. Unter anderem sind wir auch am Weihnachtsmarkt tätig, wo wir auf dem Hans-Haller-Platz u.a. die bekannten „Panzerotti“ und andere feine Köstlichkeiten aus Süditalien verkaufen.

Adresse

Zu finden in:

Bülach ZH | Kultur | Ortsverein