Hockeyclub HC Limmattal Wings

Geschichte des HC Limmattal Wings Der Hockey Club Limmattal Wings geht aus dem ehemaligen EHC Dietikon hervor, dessen Entstehung auf das Jahr 1966 zurückgeht. Damals gründete eine Gruppe von sportbegeis-terten Idealisten um den heutigen Ehrenpräsidenten Heinz Bracher den Eishockey Club Dietikon, ohne über eine eigene Eisbahn zu verfügen. Anfangs hatte der Club Gastrecht auf der Urdorfer Kunsteisbahn Weihermatt, wo er den schnellen Aufstieg bis in die 1. Liga schaffte. Bald einmal reichten die Eiskapazitäten in Urdorf aber nicht mehr aus und Dieti-kon wurde das Eishockeyspielen in Urdorf verwehrt. Erneut heimatlos konnte man den Spielbetrieb in der 1. Liga nicht aufrechterhalten und man begann, sich wieder in tiefere Ligen zu orientieren. Schliesslich fand man im benachbarten Wettingen neues Match- und Trainingseis. Auch heute spielt der HC Limmattal Wings auf der Wettinger Kunsteisbahn Tägerhard und stellt eine 3. Liga- und eine 4. Liga-Mannschaft. Der Vorstand des Eishockeyclubs sah sich immer mehr gefordert, das Bestehen des Vereins zu sichern, da ohne Nachwuchs-Mannschaften und ohne eigene Infrastruktur es im-mer schwieriger wurde, den nötigen Spielerkader zu beschaffen. Im Jahre 2007 nahm der Vorstand der Dietiker die Idee auf, verschiedene Eishockeyvereine aus der Region zu suchen, die mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hatten, um mit gemeinsamen Kräften den Eishockeysport im Limmattal am Leben zu erhalten. Mit dem EHC Kleindöttingen und den Birmensdorf Crocodiles wurden zwei Vereine gefunden, die in die Diskussion um eine Zusammenarbeit einstiegen. Für eine Fusion der Vereine wurde keine Einigung erzielt, der Vorstand hatte aber dennoch Erfolg, da man Spieler beider Vereine für mindestens eine Saison übernehmen konnte. Als Zeichen für die Idee und die Vision, dass der Eishockeysport in der Region Limmattal langfristig nur überlebt, wenn man die Kräfte konzentriert, wurde im Sommer 2007 die Namensänderung in HC Limmattal Wings beantragt und von der eigenen GV, wie auch vom Eishockeyverband gutgeheissen. Symbolisch zu den vielen Wasservögeln der Limmat entlang und gleichzeitig als Zeichen für neuen Schwung in einer neuen Limmattaler Eishockeywelt steht der Zusatz “Wings“.

Adresse

Zu finden in:

Dietikon ZH | Schlieren | Eishockey