Internationale Herzogenberg-Gesellschaft

Der Komponist Heinrich von Herzogenberg (1843-1900), der Heiden in den 1890er-Jahren zu seiner Sommerresidenz erwählte, ist Namensgeber des Vereins Internationale Herzogenberg-Gesellschaft. Mehr über ihn auf der Website der Gemeinde Heiden unter "Persönlichkeiten".

Das Kulturpodium Heiden hatte vor 10 Jahren mit dem Herzogenberg-Konzertzyklus 2000 die Wiederentdeckung des vergessenen Komponisten eingeleitet. Heute gehören ihm rund 160 Mitglieder an, davon ein Drittel in Heiden und ein Drittel im Ausland.

Seither werden jährlich Herzogenberg-Konzerttage veranstaltet. Der Schwerpunkt der Vereinstätigkeit liegt jedoch in der Erforschung und musikwissenschaftlichen Aufarbeitung des Herzogenberg'schen Œuvres und seines Umfeldes. So wurden mehrere verschollene Werke wiederentdeckt und eine Reihe von Noteneditionen realisiert.

Musikforscher und Konzertveranstalter werden fachlich beraten und finanziell unterstützt. Im Rundfunk, in den Konzertsälen und in der CD-Produktion ist mittlerweile eine erfreuliche Renaissance festzustellen. Insbesondere aber bildet die umfangreiche Vereins-Website eine unerschöpfliche Informationsquelle.

Adresse

Zu finden in:

Heiden | Kultur