Verein Kinderhilfe Uitikon

Das schon traditionelle Werk wurde 1964 vom damaligen Üdiker Dorfpfarrer Ernst Sieber ins Leben gerufen. Die ‘Kinderhilfe’ ist seither im Dorf fest verankert. Als eines der herausragenden Projekte darf das Kinderdorf in Chosica, Peru genannt werden, welches Mitte der Siebzigerjahre vom Üdiker Ehepaar Max und Elsbeth Greminger in eigener Regie mit grosser finanzieller und handwerklicher Unterstützung der ganzen Gemeinde realisiert werden konnte und bis heute von vielen Paten aus unserem Dorf unterstützt wird.

Heute wird die Kinderhilfe durch einen motivierten Vorstand geleitet, der Spenden sammelt, den Verein im Dorf lebendig hält und sinnvolle Unterstützungsprojekte für Kinder prüft und auswählt. Die Spendenvorschläge werden den Mitgliedern – also Ihnen – an der Generalversammlung zur Genehmigung vorgelegt.

Die Tagesgeschäfte laufen über unsere Geschäftsstelle, welche von Frau Luzia Huber geführt wird.

Der Vorstand als auch die Geschäftsstelle arbeiten ausschliesslich ehrenamtlich und tragen grosse Teile der Spesen selbst. Das Wohl der Kinder steht immer an erster Stelle. Darauf achten wir auch bei der Projektauswahl – damit Ihre Spende direkt den Kindern zu Gute kommt.

Jedes neue Mitglied – vielleicht Sie? – heissen wir herzlich willkommen. Ohne Sie und all die treuen bestehenden Mitglieder könnten wir diese Hilfe nicht leisten.

Wir danken für Ihre Unterstützung!

Adresse

Zu finden in:

Uitikon | Kinderbetreuung