Bündner Kantonaler Patentjäger-Verband (BKPJV)

Gesunde, den örtlichen Verhältnissen angepasste und natürlich strukturierte Wildbestände, das ist das Ziel und die Aufgabe der Bündner Jagd. Dies setzt voraus, dass die Wildbestände dem Lebensraum angepasst und die sozialen Strukturen erhalten oder wiederhergestellt werden. Überbestände übernutzen nämlich den angestammten Lebensraum und ein Überhang an weiblichem und jungem Wild führt zu grossen Wildansammlungen und damit zu einer schlechten Verteilung des Wildes. Dies wiederum führt zu hohen Fallwildzahlen und übermässigen Wildschäden. Daher dürfen und sollen die Wildbestände, wie dies bereits im Zweckartikel des kantonalen Jagdgesetzes festgehalten wird, durch die Bündner Patentjagd angemessen genutzt werden. Der Bündner Kantonale Patentjägerverband zählt 74 Sektionen. Angeschlossen sind auch der Bündner Schweisshundeclub, der schweizer Laufhundeclub Regionalgruppe Graubünden, sowie der Verein Jagd- und Bündner Heimat. Dem Verband gehören über 8'000 Mitglieder an.

Adresse

  • Name: Beat Angerer
  • Funktion: Präsident
  • Adresse: Börtjistrasse 28
  • PLZ / Ort: 7260 Davos Dorf

Zu finden in:

Davos | Jagd

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.