Jazz im Chutz

1963 eröffnete der damalige Besitzer Ferdinand Kaus das Solothurner-Restaurant Chutz nicht nur als Wirtshaus, sondern auch als Kunstgalerie. Schon bald zeigte sich, dass dieses Wirtshaus für auch für andere Kulturveranstaltungen äusserst geeignet war und bis heute ist. Rolf Rickenbacher, Fan des Be Bop-Jazz, half schon damals wesentlich mit, Jazz-Matinées und -Soirées der Stilrichtungen Modern Swing, Be Bop, Modern Standards, Latin-Jazz zu organisieren. Seit April 1979 nun finden vom März bis Mai und vom Oktober bis zum Januar jeden Jahres Jazz-Matinées statt, dies jeweils 1 x je Monat. 1980 wurde der Verein Jazz im Chutz Solothurn, gegründet, um als Vereinskörperschaft Kulturveranstaltungen durchführen zu können. Aus der ursprünglichen Absicht, Absolventen der Schweizer Jazz Schulen für ihre künftige professionelle Tätigkeit Auftrittsmöglichkeiten zu bieten entwickelte sich bald das heutige Veranstaltungsformat, denn schnell war der Chutz auch bei der Lehrerschaft dieser Schulen bekannt und beliebt. Wohl sämtliche Jazz-Persönlichkeiten des Schweizer Jazz haben inzwischen schon im Chutz gespielt. Anfragen aus dem Ausland für Auftritte treffen regelmässig ein. Es konnten schon Konzerte durchgeführt werden mit der legendären Mel Lewis/Joe Haider-Big Band, dem Quintet Georges Robert/Tom Harrel, mit Bennie Bailey, aber auch mit Chris Barber. Die Veranstalter der Chutz-Jazzmatinées wollen vor allem MusikerInnen der Schweizer Jazz-Szene Auftrittsmöglichkeiten bieten, die den modernen, jedoch noch gegenständlichen Jazz spielen und pflegen. Der musikalische Bereich geht von Modern Mainstream bis zu Be Bop, Modern Standards Latin Jazz, Modern Bop. Die Jazz-Organisation im Chutz bietet Qualität, Kontinuität und Zuverlässigkeit. Dies wissen auch die Jazz-Musiker und das Publikum sehr zu schätzen.

Adresse

  • Name: Christof Vonlanthen
  • Adresse: Drosselweg 22
  • PLZ / Ort: 4500 Solothurn
  • Telefon: 032 623 89 77

Zu finden in:

Solothurn SO | Kultur | Konzert

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.