Micropark Pilatus

Ziele des microPark Pilatus In der Erkenntnis, dass Mikrotechnologie auch in den kommenden Jahrzehnten zu den Schlüsseltechnologien mit grossen Auswirkungen auf die Prosperität einer Region zählt, wurde der microPark Pilatus geschaffen, um: • Unternehmen dieser Branche (Start-ups, Spin-offs oder zuziehende Firmen) eine erstklassige Infrastruktur und Arbeitsbedingungen zu bieten. • Gelegenheit zu schaffen, von der hervorragenden Kompetenz und den weltweiten Beziehungen des unmittelbar in der Nähe gelegenen Forschungszentrums CSEM (Centre Suisse d’Electronique et de Microtechnique SA) profitieren zu können. • einen substantiellen Beitrag zur Kompetenzverstärkung und Vernetzung der ganzen Region im Bereich Mikrotechnologie zu leisten. Wie ist der microPark Pilatus organisiert. Die Trägerschaft des microPark Pilatus wurde als Verein gegründet und setzt sich aus dem Vorstand, Mitgliedern aus Wirtschaft, Behörden, Bildungsinstitutionen und Privatpersonen zusammen. Die Geschäftsführung inklusive Vermarktung und Kommunikation des microPark Pilatus wird durch den Trägerverein wahrgenommen. Dabei arbeitet der Vorstand eng mit der Wirtschaftsförderung Obwalden, dem MCCS, dem CSEM, weiteren Unternehmen und Fachhochschulen zusammen. Die Aquisition und Ansiedlung von Unternehmen im microPark Pilatus erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem CSEM und der Wirtschaftsförderung Obwalden. Bei Fragen bezüglich Administration melden Sie sich an unsere Firma Frener Erfolgszahlen (www.erfolgszahlen.ch) vor Ort via Kontakt Formular.

Adresse

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.