Schwimmclub Horgen

Der Schwimmclub Horgen, kurz oft auch nur SCH genannt, wurde 1924 gegründet und nähert sich also immer mehr dem 100-jährigen Bestehen. Der erste Schweizermeister Titel für den SCH wurde nicht etwa in den Disziplinen Wasserball oder Schwimmen erobert. 1926 wurde Dora Lauppe in Luzern Schweizer Meisterin im Kunstspringen. Die sportlichen Erfolge, welche Mitglieder und Teams unseres Clubs in der Zwischenzeit errungen haben, lassen sich sehen. Vor allem in der Disziplin Wasserball stellt der SCH in der Schweiz eine Hochburg dar. Seit 1952 war die 1. Mannschaft des Seeclubs nie schlechter als im 5. Rang in der Nationalliga A platziert. Sich nicht nur im Wasser, sondern auch auf dem gesellschaftlichen Parkett zu bewegen, ist seit dem Gründungsjahr Tradition im SCH. Zusammenhalt und die Kameradschaft unter den Mitgliedern führte zum liebevollen Übernamen "Schwimmclub-Familie". Eigentliches Kernstück war das Schwimmclub-Chränzli. In den 60-Jahren wurde dann das legendäre Cabaret "Pflotsch-Nass" gegründet. Ob am Chränzli oder der in Horgen durchgeführten Delegiertenversammlung, der Erfolg war jeweils vorprogrammiert und die Lachmuskeln wurden bis auf's Äusserste strapaziert. Die Beachparty, das Schülerschwimmen und -Wasserballturnier und der Saison-Start up gehören genau so in den Terminkalender des SCH wie die GV oder die Papiersammlung.

Adresse

  • Name: Rico Brazerol
  • Funktion: Präsident
  • Adresse: Postfach 170
  • PLZ / Ort: 8810 Horgen
  • Mobile: 079 209 76 09

Zu finden in:

Horgen ZH | Schwimmen | Wasserball

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.