Aikido Luzern

Aikido ist eine junge und dynamische Kampfkunst. Der Begründer, Moriheu Ueshiba, hatte dabei einen Weg (Do) vor Augen, der es den Menschen ermöglichen sollte, unterschiedliche Energien (Ki oder Chi) in Harmonie (Ai) miteinander zu vereinigen. Bei Aikido geht es in erster Linie darum, bewusste Wahrnehmung, innere und äussere Stabilität und Beweglichkeit zu entwickeln und zu verfeinern. Die Antwort auf Aggression soll nicht Gegenaggression sein sondern Auflösung der Aggression ohne die eigene Zentriertheit aufzugeben. Die Hauptarbeit im Aikido liegt im Üben von Bewegungsabläufen zu zweit. Aikido kennt keine Wettkämpfe. Die Aikidokas üben sich darin, dem Angriff furchtlos gegenüber zu stehen, sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und die Energie des Angreifenden mit der eigenen zu verbinden.

Adresse

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.