Guggenmusig VIRUS Kriens

Nach einer ziemlich turbulenten Gründung am 8. Dezember 1990 wurde innert knapp zwei Monaten noch ein neues Sujet mit Grind geschaffen und die erste Fasnacht konnte bereits im Februar 1991 in Angriff genommen werden. Bei der Gründung zählten wir 23 Mitglieder (13 Bläser, 9 Rhythmiker, 1 Tambourmajor). Von diesen Ur-Viren sind auch heute noch einige aktiv dabei. Unser Mitgliederbestand hat sich nun bei ca. 35 - 40 Personen eingependelt. Die ersten fünf Jahre hiess unser Tambourmajor Stefan Scheuteri, er wurde 1996 auf eigenen Wunsch von Paul Bucher abgelöst, welcher dieses Amt für die nächsten sechs Jahre (1996-2001) ausübte. Auf die Fasnacht 2002 übernahm Adi Tresch das Zepter als Major. Nach vier Jahren an vorderster Front, wurde er im Frühling 2005 von Andi Felber abgelöst. Bei der Gründungsversammlung wurde Michi Wobmann zum Präsidenten gewählt. An der traditionellen Frühlings-GV (Virinade) 2002 trat Michi Wobmann als Präsident zurück und wurde aufgrund seiner ausserordentlichen Verdienste zum Ehrenpräsidenten ernannt. Als eine der wenigen Guuggenmusigen sind wir nachfolgend stolz darauf, in der Person von Eva Siegenthaler erstmals eine Frau zur Präsidentin der Virus gewählt zu haben. Sie war 5 Jahre im Amt tätig und übergab an der GV 2007 das Zepter in die Hände von Mike Mahler. Ab Oktober wird jeweils wöchentlich 1 Mal geprobt und auch ein Probeweekend gehört unterdessen zu unserer musikalischen Vorbereitung. Natürlich kreieren wir jedes Jahr ein neues Sujet, welches wir jeweils an unserem Gönnerfest zum ersten Mal präsentieren. Lange haben wir gesucht und am 24. Oktober

Adresse

  • Name: Mike Mahler
  • Funktion: Präsident
  • Adresse: Chilefeld 5
  • PLZ / Ort: 6026 Rain
  • Telefon: 076 383 18 18

Zu finden in:

Fasnacht | Kriens

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.