Handballclub Kriens (HCK)

1964 Krienser Sek-Schüler wollen den Schulsport-Handball auch nach der obligatorischen Schulzeit weiterführen. Um an einer Handball-Meisterschaft teilnehmen zu können, bilden sie zuerst ein Team unter dem Namen "Jungwacht Kriens" und später ein Team innerhalb der Skiriege Kriens. 1966 Gründung des Handballclub Kriens. Der engagierte Krienser Leiter des sportlichen Vorunterrichts, Jean Blum, gründet den Verein zusammen mit Sek-Schülern aus Kriens. Er ist die für eine Vereinsgründung benötigte erwachsene Person. 1967 Jürg Zihler übernimmt den Club als Präsident. Jean Blum bleibt weitere sieben Jahre als Vizepräsident dabei. 1968 Das Jahr der Frau(en) im HC Kriens. Die Damenabteilung wird begründet. Sie war in den Anfangsjahren oftmals erfolgreicher als die Herren. Wichtiger aber noch als dies: Seither sind die Damen ein fester Bestandteil des HC Kriens! 1970 Spielertrainer ist Josef Unternährer («Beff»). Er wird zum Saisonende ersetzt durch Hans Künzler, der mit dem Beginn seines Turn- und Sportlehrerstudiums die erste Herrenmannschaft als Spielertrainer übernimmt. Peter Bachofer übernimmt den Club als Präsident.

Adresse

  • Name: Peter Thomann
  • Funktion: Präsident
  • Adresse: Wichlernstrasse 4
  • PLZ / Ort: 6010 Kriens

Zu finden in:

Kriens | Handball

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.